Wissen einsetzen Drucken E-Mail

Unsere Vorgehensweise ist in jedem Projekt individuell und orientiert sich an der jeweiligen Ausgangssituation des Unternehmens. Von Anfang an arbeiten unsere Berater bei unseren Kunden vor Ort und arbeiten gemeinsam mit ihnen an der Erreichung der Projekt-Ziele.

Unsere Arbeit zielt auf die Steigerung des Verkaufserfolges und die Erreichung nachhaltiger Ergebnisverbesserungen von Unternehmen ab. Wir arbeiten in folgenden Kompetenzfeldern:

Positionierung und Markenstrategie

Gerade in bewegten Zeiten sind Mut und unternehmerischer Weitblick gefragt. Die Formulierung einer klaren Strategie ein komplexer aber wichtiger Prozess. In diesem Zusammenhang stellen sich einige Fragen: Was wollen meine Kunden? Habe ich die richtigen Produkte und wie sind meine Marken positioniert? Wie hoch sind zusätzliche Potenziale und was muss ich tun um sie zu heben?

Überblick:

Unsere Arbeit umfasst im ersten Schritt die Analyse des Unternehmensumfeldes und die Erstellung eines SWOT-Profils des Unternehmens und seiner Marken. Auf Basis der möglichen künftigen Entwicklung von Markt und Wettbewerb leiten wir zukunftsrelevante Alleinstellungsmerkmale des Unternehmens ebenso wie Zielpositionierungen der Marken ab. So lässt sich eine unverwechselbare  Markt- und Markenpositionierung entwickeln, die sich klar von den Mitbewerbern abhebt. Gemeinsam mit den Führungskräften erarbeiten wir zielkonforme Strategien und passen den vorhandenen Marketing-Mix an. In der Umsetzung fokussieren wir auf das genaue Einhalten der Umsetzungspläne und prüfen die Ergebniswirksamkeit der Maßnahmen.

Vertriebsoptimierung und Kundenbeziehungsmanagement

Unternehmen müssen auf alles vorbereitet sein. Nach einigen schwierigen Monaten müssen das Wachstumsanstrengungen in Angriff genommen werden. Dazu steht der Vertrieb im Mittelpunkt des Geschehens. Haben wir die richtigen Mitarbeiter? Erfüllen wir alle Anforderungen und Aufgaben eines erfolgreichen Vertriebsprozesses? Ist die Zusammenarbeit aller Beteiligten und die Schnittstellen zu den Kunden ausreichend definiert? Wie stellen wir die Effizienz unseres Vertriebs sicher? Dies sind nur einige Fragen, die sich rund um die Optimierung des Vertriebs stellen.

Überblick:

Wir betrachten die Herausforderung von Marketing und Vertrieb für das erfolgreiche Wachstum des Unternehmens ganzheitlich und arbeiten auf strategischer, struktureller und operativer Ebene an individuellen Lösungen für unsere Kunden. Die zentrale Fragestellung ist  dabei jeweils: Wie kann die größtmögliche Wirkung für die Erfolg des Unternehmens erzielt werden? Die Antwort lautet allgemein: durch effektive und effiziente Kundenorientierung.

Im Kontext der jeweiligen Unternehmenssituation arbeiten wir an Kundenbedarfsanalysen und spezifischen Kundenbindungskonzepten, optimieren das vorhandene Beschwerdemanagement, denken über Produkt- und Serviceinnovationen nach und entwickeln wirkungsvolle Marketing- und Vertriebsaktionen zur Aktivierung der Bestandskunden.  Dabei trachten wir nach effizienten, schlanken Prozessen und setzen Kontaktpunkt- und Preispunkt-Analysen sowie andere CRM-Verfahren ein.

Performancesteigerung

Führungskräfte stehen vor der Herausforderung, ihre Unternehmen krisenfest zu machen und langfristig erfolgreich im Markt aufzustellen. Eine erfolgreiche Restrukturierung ist mehr als bloße Kostensenkung. Sie umfasst alle Dimensionen eines Unternehmens und sichert nicht nur die Profitabilität, sondern legt die Grundlage für künftiges Wachstum. Nicht alleine kurzfristige Effekte stehen im Vordergrund, sondern der langfristige und nachhaltige Unternehmenserfolg.

Überblick:

Liquidität sichern ist die erste Aufgabe bei Unternehmen, die sich am Rande des Abgrundes befinden. Die Optimierung von Kapital- und Kostenstrukturen sind die wesentlichen Hebel dazu. Unsere Erfahrung zeigt, dass es in wirklichen Konkurs-Szenarien keine „soft restructuring“ Lösungen gibt. Alles muss konsequent auf die Fähigkeit Liquidität zu erwirtschaften ausgerichtet werden. Sämtliche Aufwandsposten müssen daher geprüft und kurzfristig angepasst werden, und zwar nicht inkremental, sondern in entschlossenen Schritten. Der Refinanzierungsbedarf und die Kapitalstruktur müssen unter Liquiditätsaspekten genau bestimmt und abgedeckt werden.  Auch eine Stärkung des Eigenkapitals muss z.B. durch Rückkauf eigener Kredite versucht werden. In kurzer Zeit werden die Einsparungspotenziale in den Bereichen F&E, Einkauf, Produktion und Lagerhaltung, Marketing& Sales sowie im Overhead und sonstigen Support-Funktionen ermittelt. Durch die  nötige Anpassung von Strukturen und das Hinterfragen einzelner Geschäftsfelder wird der Grundstein für eine nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit gelegt. Zur Abrundung unseres Portfolios bieten wir  Unternehmen und Investoren Unterstützung im Rahmen des M&A-Prozesses an. Die Vorbereitung der Verkaufsdokumentation und die Durchführung von betriebswirtschaftlichen Due Diligence-Analyse bilden dabei den Schwerpunkt unserer Tätigkeit.

Know How
wirkt nur gemeinsam mit Erfahrung